Hay`adda laanqeyrta Cas ee Switzerland oo sheegtay in ay caawinayaa Shacabka Somaliyed.

Somalisch & Deutsch

 Halkaan ka akhri

Hay`adda laanqeyrta Cas  ee Swisska ee Kanton Zürich( Schweizerisches Rote Kreus) ayaa sheegaysa in hay`adda ay billaabday inay ka caawinayso dhinaca Caafimaadka dadka Qaxooti doonka ee yimaaday dalka Switzerland oo loo diiday in la qaabilo, kuwaas oo aan haysanin Warqadaha Aqoonsiga Qaxootinimada.

Sidoo kale waxaa Sanadka markuu ahaa 2006da Hay`adda Daaweynta aan xuduuda lahayn ee afka qalaad lagu yaraahdo Médecins sans Frontières (MSF), ay qayla-dhaan la xiriirta in la caawiyo dadka araajida codsigooda Qaxootinnimo dib loogu soo celiyey u soo jeedisay Hay`adaha kale.

Sidaas darteed Hay`adda laanqeyrta Cas  ee Swisska ee Kanton Waaxda uga qaabilsan Caafimaad ee magaceeda la yiraahda MEDITRINA, waxay ku wargelinaysaa dadka loo diiday in la qaabilo in si lacag la`aan ah ay uga caawinayso dhinaca Caafimaadkooda marka ay xanuunsadaan ama ay bukoodaan.

Sidoo kale Hay`adda laanqeyrta Cas  ee Swisska ee Kanton Zürich waxay leedahay qayb kale oo la yiraahdo Wadahadalka iyo Gargaarka (Beratungsstellen und der SOS-Beratung des SRK), waxayna  dadka qaxootiga ka caawiso dhinaca nolosha.

Haddaba haddii ay jiraan Soomaali u baahan in laga caawiyo arrimaha kor ku xusan, waxay la xiriiri karaan Hay`adda laanqeyrta Cas  ee Swisska ee Kanton Zürich ( Schweizerisches Rote Kreus) oo Cinwaakeedu yahay:-

Meditrina und SOS Beratung SRK
Kronenstrasse 10
8006 Zürich
Tel 044 360 28 03

SomaliSwiss@hotmail.com

Schweizerisches Rote Kreus Kanton Zürich Sagt “WIR HELFEN, “WO WIR KÖNNEN”.

Sans-Papiers, MigrantInnen ohne Aufenthaltsbewilligung sowie abgewiesene Flüchtlinge in den Notunterkünften des Kantons Zürich und in den privaten Einrichtungen, die vom Kanton beauftragt werden, sind meistens nicht krankenversichert und haben keinen oder nur einen erschwerten Zugang zur Gesundheitsversorgung. Die ohnehin schon schwierigen Lebensbedingungen werden durch psychischen Stress und finanzielle Notlagen weiter erschwert und gefährden die Gesundheit zusätzlich.

Angesichts der prekären Situation in der medizinischen Versorgung von Sans-Papiers hat Médecins sans Frontières (MSF) im Jahr 2006 das Projekt Meditrina lanciert und in Zürich eine medizinische Anlaufstelle geschaffen. Am 1. Januar 2010 hat das SRK Kanton Zürich Meditrina übernommen.

Meditrina gewährleistet seither die medizinische Versorgung von kranken Menschen mit ungeregeltem Aufenthaltsstatus und weist sie im Bedarfsfall an ÄrztInnen und medizinische Fachpersonen weiter. In Zusammenarbeit mit einem Netz von über 50 Allgemein-, Spezial- und nicht-ärztlichen Praxen, spezialisierten Beratungsstellen und der SOS-Beratung des SRKs ermöglicht Meditrina eine umfassende Betreuung.

Ein Team aus einer Pflegefachfrau und einem Arzt leisten folgende Dienste an der Kronenstrasse 10 in Zürich:

  • Gratiskonsultation durch eine Pflegefachfrau und/oder einen Arzt. Die Konsultationen sind vertraulich und werden in mehreren Sprachen durchgeführt
  • Behandlung von allgemeinmedizinischen Problemen im Rahmen der Grundversorgung
  • Information und Beratung zu Gesundheitsvorsorge und Prävention
  • Information und Beratung zu HIV/AIDS und Tuberkulose, Durchführung entsprechender Tests sowie Weiterleitung an die AIDS-Hilfe respektive die Lungenliga
  • Information über das schweizerische Gesundheitssystem und den Abschluss einer Krankenkasse
  • Unterstützung bei der Organisation und der Finanzierung der Krankenversiche-rung bzw. der Therapie
  • Überweisung an Fachstellen des Meditrina-Netzwerkes
  • Konsultation zu Pauschalkosten: die Behandlungen bei den NetzwerkpartnerInnen kosten in der Regel pro Besuch 50 Franken
  • Weiterleitung an die interne Sozialberatung (SOS-Beratung) sowie im Bedarfsfall an die interne Rechts- und Rückkehrberatung
  • Überweisung an öffentliche Spitäler und Institutionen unter Wahrung der Ver-traulichkeit

 Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 17.00 Uhr. Es ist keine Voranmeldung nötig.

30. August: Internationaler Tag der Verschwundenen

SomaliSwiss     Zürich

SomaliSwiss@hotmail.com

%d bloggers like this: